HANFPFOTEN_Logo_2020
Startseite_Teaser_Lieben_und_Pflegen_Mai_2020
HANFPFOTEN_3-Berg-Verfahren

100% Schweizer Qualitäts-CBD

Sicher. Wirksam. Effektiv.
Als Marke der Bergblüten AG setzen wir die Standards unserer Produkte hoch an. Wir kümmern uns um alle Prozessschritte vom Anbau bis zum fertigen Produkt selber. Unsere Produkte stammen aus dem einheimischen biologischen Anbau. Bei der Produktion durchläuft der wirkstoffreiche CBD-Hanfrohstoff das 3-Berg-Verfahren. Durch die daraus folgende Extrahierung, Konzentrierung und Aktivierung der Wirkstoffe, garantieren wir Ihnen ein sichere, wirksame und effektive Produkte.

Die natürliche Alternative für dein Tier

CBD für Tiere

Sicher.

Wir setzen auf biologisch und fair angebauten Schweizer-Hanf. Wir nutzen unsere Ressourcen in der Schweiz, um unsere Qualitätsprodukte aus CBD-Hanf zu produzieren. Unsere Berge, unsere Wasserquellen und die vielen Sonnenstunden in der Schweiz bilden die Basis für die Zucht unserer CBD-Qualitätsprodukte.

Effektiv.

Bei Bergblüten kümmern wir uns selbst um sämtliche Prozesse zur Herstellung unserer Produkte. Die Liebe zum Detail, die professionelle Verarbeitung für die höchstmögliche Qualität und die bewusste und nachhaltige Einstellung zu unserer Natur macht unsere Produkte einzigartig.

Wirksam.

CBD für Tiere herzustellen bedeutet für uns auch, stets auf höchste Qualität zu achten. Wir setzen uns hierfür höchste Standards, denn nur so können wir beruhigt sagen: Hanfpfoten CBD-Hanföl ist die beste natürliche Alternative zu Medikamenten!
Sämtliche unserer Produkte durchlaufen bei deren Produktion das eigens entwickelte 3-Bergverfahren.

Die natürliche Alternative - Hanfpfoten CBD-Hanftropfen für Hunde, Katzen, Pferde und andere Tiere

CBD für Tiere – Hanfpfoten für natürliches Wohlbefinden

Tiere sind unsere treusten Wegbegleiter im Alltag und schenken uns unzählige freudige Momente, selbst an trüben Tagen. Wenn wir zusammen über Wald und Wiesen toben oder uns nach einem stressigen Arbeitstag ein sanftes Schnurren „Willkommen“ heißt, sind Mensch und Tier einfach glücklich. Fühlen sich unsere Lieblinge unwohl oder liegt die Gesundheit spürbar im Argen, bist du natürlich sofort zur Stelle. Wir von Hanfpfoten möchten dich mit CBD für Tieren dabei unterstützen, das Wohlergehen und die Gesundheit von deinem Schatz zu steigern – und das ganz natürlich, effektiv und zu 100 % sicher.

Die drei natürlichen CBD Tier Öle von Hanfpfoten

Uns war es daher ein großes Anliegen ein CBD für Tiere zu entwickeln, was den Ansprüchen jedes Tieres gerecht wird und über eine
der besten Qualitäten am Markt verfügt. Speziell für deinen vierbeinigen Liebling haben wir von Hanfpfoten drei CBD Öle für Tiere
in unterschiedlichen Dosierungen entwickelt. Mit unseren drei Lösungen sind wir auf die speziellen Anforderungen von kleinen
bis hin zu großen Tieren eingegangen, denn eine zarte Schmusekatze benötigt sicher eine andere Mischung als ein stattlicher
Labrador.
  • Unser Hanfpfoten CBD Öl für Tiere mit 300 mg ist für Katzen, kleinere Hunde und andere Kleintiere geeignet.
  • Unser Hanfpfoten CBD Öl für Tiere mit 1000 mg empfehlen wir für Hunde und andere Tiere mittlerer Größe.
  • Unsere Hanfpfoten CBD Öl für Tiere mit 2000 mg eignet sich für große Hunde, Pferde und andere große Tiere.

Unsere Empfehlungen sehen wir nur als Richtwert. Mit unserem CDB Tier Kalkulator kannst du den Bedarf ganz individuell ermitteln.

Was macht CBD für Tiere so wertvoll?

Mit CBD für Tiere hast du die Möglichkeit das Wohlergehen deines Tieres ganzheitlich zu unterstützen und die Gesundheit langfristig zu stärken. Für jeden Tierbesitzer ist es schließlich das größte Glück, wenn sich das Tier vom kleinen Weltentdecker bis zum rüstigen Rentner bester Gesundheit in jeder Lebensphase erfreut. Aus vielen positiven Erfahrungsberichten zum CBD für Tiere, bemerkten glückliche Tierhalter schon nach kürzester Zeit:
  • eine erhöhte Vitalität,
  • ein gesundes Fell,
  • eine verbesserte Stressresistenz,
  • einen gesunden Appetit,
  • weniger Unruhe und
  • weniger Schmerzen.
„Nach einer Testphase von Produkten verschiedener Hersteller verwenden wir seit ca. einem Jahr mit großem Erfolg das Hanfpfoten CBD Öl für Tiere bei unseren Patienten und unseren eigenen Tieren. Wir konnten gute Erfolge bei chronischen Schmerzen, gestressten Tieren, Appetitlosigkeit bei älteren Tieren und eine deutlich verbesserte Lebensqualität bei Tumorpatienten feststellen.“ – Dr. Christiane Klammsteiner, Tierärztin, Tierarztpraxis in der Ebni GmbHCBD Öl für Tiere kann sich positiv auf den gesamten Organismus auswirken. Es wird vermutet, dass C Öl für Tiere das Immun- und Nervensystem stärkt, einen gesunden Bewegungsapparat erhält, die Verdauung anregt, die natürlichen Heilungskräfte mobilisiert und das homöostatische System unterstützt. Wünschen wir uns nicht genau das für unsere Lieblinge?

CBD für Tiere in Zusammenarbeit mit renommierten Tierärzten

Wir von Hanfpfoten wissen, wie wichtig Dir ein sicheres und wirksames Heilmittel ist und arbeiten daher in unseren Fachbereichen mit renommierten Spezialisten zusammen. So haben wir uns auch bei der Entwicklung des CBD für Tiere an Experten der Tierveterinär gewandt. In enger Zusammenarbeit entstanden unsere 3 CBD Öle für Tiere. Damit war es uns möglich die Dosierung optimal an die unterschiedlichen Bedürfnisse von Katzen, Hunden und Pferden anzupassen und eine kontinuierliche Verbesserung zu garantieren.Unsere Hanfpfoten CBD Öle für Tiere zeichnen sich durch einfache Dosierbarkeit, die sichere und effektive Qualität und die umfassenden Qualitätskontrollen aus:
  • Mittels Oral Dispenser oder Pipette kann das CBD für Tiere exakt dosiert und genau an das Körpergewicht deines Tieres angepasst werden.
  • Wir verwenden in allen unseren CBD Produkten, ob für Mensch oder Tier, das gleiche qualitativ hochwertige CBD Öl.
  • Wir produzieren unsere Hanfprodukte nach strengsten Qualitätskontrollen des schweizerischen und internationalen Standards. Alle unsere CBD Öle werden in einem GMP-zertifizierten Labor abgefüllt. Für maximale Sicherheit vom Rohstoff bis zum ersten Tropfen.
Wie auch du bei deinem Tier sicher nichts dem Zufall überlassen willst, ist auch unser Bestreben Dir ein CBD für Tiere anzubieten, auf welches du dich zu 100 % verlassen kannst.

Nur das Beste für dein Tier!

Von der Saat über den Anbau und die Extraktion bis hin zum fertigen Endprodukt erfolgen alle Schritte bei unserem Dachunternehmen, der BergBlüten AG, aus einer Wertschöpfungskette. Damit schaffen wir es, alle Prozesse sowohl beim Vorprodukt als auch bei den Zwischen- und Endprodukten optimal aufeinander abzustimmen. Das sorgt für höchste Sicherheit, aber auch für eine hohe Wirksamkeit. Wir sind unabhängig von Zulieferern und können Dir so mit besten Gewissen das CBD für Tiere als schweizerisches Produkt mit hohem Qualitätsniveau anbieten.

Die vertikale Integration

Das steckt hinter unserer Wertschöpfungskette:

  • Eigene Stecklingszucht in Ziegelbrücke (Glarus).
  • Durch jahrelange Forschung haben wir eine eigene CBD-Genetik.
  • Unsere eigenen Anbauflächen sind zertifiziert.
  • Wir haben eigene Extraktionsanalage entwickelt und für Hanftropfen optimiert.
  • • Zusammen mit unseren renommierten Partnern, der HES-SO – Hochschule Wallis, PhytoArk und Mediplant haben wir ein eigenes Extraktionssystem, das 3-Berg-Verfahren, entwickelt.
Katze und Hund liegen auf dem Boden vor einem weißen Hintergrund
Startseite_Teaser_Choice_Mai_2020
"Als Zugabe bekomme ich einen glücklichen und lebensfrohen Hund wieder."
28_Reggie

Mein 7.5 jährigem Rüde Reggie hat eine chronische Niereninsuffizienz, Stadium 3. Vor 4 Wochen hatte er zunehmend Schmerzen. War unruhig. Unhappy. Und einfach geplagt. Das ging 2 lange Woche. Es bricht einfach jedem Hundebesitzer das Herz seinen Liebling leiden zu sehen. Vor zwei Wochen haben wir uns Hanfpfoten CBD Öl gekauft. Einen Versuch war es wert. Und er ist tatsächlich seitdem zunehmend besser drauf. Rennt auch mal wieder. Und hat schon 2 Wochen lang nicht mehr vor Schmerzen gefiepst. Ja, ich weiß. Es macht die Niereninsuffizienz nicht weg. Das Stadium nicht rückgängig. Was kaputt ist, ist kaputt. Aber er hat wieder Lebensqualität. Und ist zumindest momentan schmerzfrei und glücklich. Sein Gesichtsausdruck ist nicht mehr so leidend. Müde von allem. Sondern aufmerksam und „lustig“. Ich habe mir vom CBD Hanföl erhofft, dass er eine schmerzfreie Zeit hat. Das war alles, was ich mir für Reggie gewünscht habe. Und als Zugabe bekomme ich einen glücklichen und lebensfrohen Hund wieder.

Reggie
Hund von Mila
"Attila läuft einfach nur Klasse."
06_Attila

Was tun, wenn das eigene Pferd wegen einer Huferkrankung nur noch durch die Gegend humpelt? Abgeneigt, direkt Schmerzmittel zu geben, erinnerte ich mich glücklicherweise an einen Artikel in unserer Gratiszeitung. Also los in die Zoohandlung und ein 3000er Fläschchen CBD Hanföl gekauft. Die Dosierung hab ich dann Handgelenk × Pi gemacht, da es doch etwas mehr braucht als bei Hund oder Katze. Was soll ich sagen? Am nächsten Tag war das Gangbild bereits flüssiger und wurde von Tag zu Tag besser. Seither bekommt er es täglich und läuft einfach nur Klasse. Toll wenn man mit Alternativen solche Ergebnisse erreicht und nicht schon in jungen Jahren ständig Schmerzmittel geben muss. Toll auch, dass es ein Produkt aus unserer Nähe ist.

Attila
Pferd von Petra Zweifel aus Nidfurn
"Erst als wir mit diesem CBD Hanföl probiert haben, hat es funktioniert!"
15_Nala

Meine Slovensky Cuvac Hündin Nala hatte immer Probleme bei längeren Autofahrten. Sie war gestresst, kam nicht zur Ruhe. Wir fahren mehrmals im Jahr in die Normandie. Eine Strecke beträgt 1000km. Sie konnte sich die gesamte Fahrt über nicht hinlegen und hat stark gehächelt. Wir haben einiges ausprobiert, wie z.Bsp. Baldrian, Homöopathie, Bachblüten, Relaxodog etc. nichts hat geholfen. Erst als wir mit diesem CBD Hanföl probiert haben, hat es funktioniert! Sie hat sich hingelegt und nicht gehächelt. Es war viel entspannter für Sie! Ich würde CBD Hanföl immer weiterempfehlen (ich nehme es auch für mich selber) und ich habe Hanfpfoten bereits weiterempfohlen.

Nala
Hund von Caroline Favre aus Selzach
"Der Juckreiz hat sich verbessert und bis jetzt hatte er keine Ekzeme mehr."
16_Salm

Ich habe meinem Hund das CBD gegeben da er immer sehr nervös ist und ebenfalls Probleme mit einem Ekzem hat und der Verdauung. Als ich ihm es gegeben habe hat er es immer geliebt er hat es sehr gerne und ich denke er hat gemerkt das es ihm gut getan hat. Die Nervosität wurde sehr schnell besser. Er war um vieles ruhiger und konnte sich auch mal eine längere Zeit hinlegen und schlafen. Auch der Juckreiz hat sich verbessert bis jetzt hatte er keine Ekzeme mehr. Verschlimmert hat sich nichts. Bin total begeistert von dem CBD Öl und habe es schon einigen weiterempfohlen.

Salm
Hund von Franziska
"Ich bin bisher sehr zufrieden!"
01_Pharaomix

Mein Pferd Dreki, Isländer, 27j., hatte über längere Zeit grosse Bauchschmerzen und immer wiederkehrende Koliken. Er frass nur noch sehr wenig. Viele Untersuchungen wurden gemacht, eine Ursache leider nicht gefunden. Am Schluss hatte er immer wieder Schmerzen, kein Medikament half, bis ich ihm CBD für Tiere verabreichte, sehr hoch dosiert. Es blieb ihm leider nicht mehr viel Zeit. Doch die konnte er mit weniger Schmerzen geniessen und sein Appetit kam auch wieder. Dafür bin ich dankbar. Für meinen Hund (Pharaohmix, 5j., 23kg) mit Epilepsie versuche ich es mit Hanftropfen für Hunde. Auch hier bin ich bisher sehr zufrieden!

Pharaomix
Hund von Vanessa Kipfer aus Wallenbuch
"Sie wirkt nun wieder entspannt und ausgeglichen."
02_Geschwisterkatzen

Wir geben unseren beiden 2-jährigen Geschwisterkatzen regelmäßig CBD für Katzen. Die eine Katze entwickelte eine Psychose und wurde somit aggressiv gegen uns, wie auch gegen ihr Geschwisterchen. Seit wir CBD für Katzen verabreichen hat sie sich sehr beruhigt und wirkt nun wieder entspannt und ausgeglichen. Ein weiterer positiven Nebeneffekt ist, sie hat auch ein wenig mehr Appetit. Die andere Katze bekommt nur bei Bedarf CBD, wenn sie einen Kampf hatte und Wunden hat. Ich kann das nur jedem empfehlen.

Geschwisterkatzen
von Jasmin Hess aus Trübbach
"Wir sind total happy."
03_Otis

Wir benutzen nun schon seit über zwei Wochen euere Hanftropfen für Hunde und sind total happy.
Otis hat leider Leishmaniose und das CBD hilft ihm sein Immunsystem ‚aufzupäppeln‘. Wir sind echt happy und auch über Bioresonanz hat es klar angegeben, das ihm das CBD für Tiere hilft.

Otis
Hund von Nicole Bühler aus Birmensdorf
"Tatra startet ganz Boxer-typisch wieder mit Vollgas durch."
04_Tatra

Meine Boxer-Maus Tatra hat eine ausgeprägte Spondylose und eine starke Arthrose. Die Arthrose war Anfang des Jahres so stark, dass der Tierarzt sogar eine OP in Erwägung zog. Glücklicherweise wurde mir Hanfpfoten CBD Hanföl empfohlen bei Kynofit. Zusammen mit einem neuen Schmerzmittel geht es Tatra jetzt wieder viel besser und sie startet ganz Boxer-typisch wieder mit Vollgas durch. Ich habe definitiv den Eindruck, dass CBD für Tiere zu einer Besserung des Wohlbefindens und der Gesundheit von Tatra beitrug!

Tatra
Hund von Petra Isler
"Seit der Gabe von CBD scheint Goliath wieder deutlich leistungsfähiger."
05_Goliath

Der Schäferhund Goliath ist ein ehemaliger Diensthund. Seitdem er nicht mehr im Dienst ist, bekommt er CBD Hanföl gegen das Cauda-equina-Syndrom. Das ist eine degenerative, neurologische Erkrankung bei älteren Rassen (mittelgroß bis groß). Seit der Gabe von CBD sind die Symptome geringer und Goliath scheint wieder deutlich leistungsfähiger. Klare Empfehlung meinerseits, auch für Diensthunde (außerhalb des Dienstes).

Goliath
Hund von Patrick Mullis aus Mels
"Heute lahmt Sam nicht mehr und ist wieder fit."
07_Sam

Sam hatte immense Anlaufprobleme nach dem Aufstehen. Nicht nur am Morgen, den ganzen Tag verteilt. Er lahmte immer mehr beim Laufen und seine Lebendigkeit ging mehr und mehr zurück. Seitdem ich CBD Hanföl verabreichte konnte ich zusehen, wie die Lebendigkeit langsam zurückkehrte und das Lahmen nachließ. Heute lahmt Sam nicht mehr und ist wieder fit. Das ist mehr als ich jemals hätte erwarten können!

Sam
Hund von Marian Valovec aus Serbien
"Hanfpfoten CBD half Weiwiii die Schmerzen besser zu ertragen und führte zu nie geahnter Vitalität."
08_Weiwii

Mein Pitbull-Pudel-Mischling Weiwiii litt unter gleich mehreren Problemen. 14 Jahre und damit Altersprobleme, Arthrose, die Bandscheibe und nicht zu wenige Schmerzen. Hanfpfoten CBD half Weiwiii die Schmerzen besser zu ertragen und führte zu nie geahnter Vitalität.

Weiwiii
Hund von Susanne Leistentritt aus Österreich
"Mia zeigt endlich wieder Ausgeglichenheit."
09_Mia

Mia ist bereits die zweite Katze, die ich mit CBD behandele. Sie war immer so nervös nach unserem Umzug und kam nur noch selten zur Ruhe. Mit der Zeit riss sich Mia sogar eigenes Fell aus. Dank CBD Hanföl ist jetzt alles wieder gut und Mia zeigt endlich wieder Ausgeglichenheit.

Mia
Katze von Michael Müller aus Näfels
"Ich würde es jedenfalls weiterempfehlen."
10_Gucci

Mein Hund (Bullmops) ist schon 15 Jahre alt, hat an beiden Ellbogen Arthrose wegen ED. Deswegen hat sie oft gehunken und wollte nicht spazieren gehen. Nach der Gabe des CBD war sie insgesamt vitaler, wacher und hat wieder mehr am Leben teilgenommen. Das Hinken ist reduzierter aber nicht ganz weg. Ich würde es jedenfalls weiterempfehlen. Ich habe es selber von einem Bekannten empfohlen bekommen, der ebenfalls einen alten Hund hatte und der wieder zu spielen angefangen hat mit dem CBD.

Gucci
Hund von Cornelia Trinkl aus Buchrain
"Wir sind sehr zufrieden und haben sehr gute Erfahrungen gemacht."
11_Mehrere_Hunde

Wir verwenden bei TARO Germany e.V. im Rahmen des Tierschutzes und der Tierpflege regelmäßig CBD Hanföl und sind sehr zufrieden und haben sehr gute Erfahrungen gemacht.

Mehrere Hunde
Frank Neff aus Nürnberg
"Es hilft ihm leichter aufzustehen und reduziert den Schmerz."
12_Pedro

Mein älterer Hund hat Schmerzen in den Beinen und der Hüfte. Ich gebe ihm nun schon seit einiger Zeit CBD und es hilft ihm leichter aufzustehen und reduziert den Schmerz. Ich würde in allen Fällen entweder 1000mg oder 3000mg CBD empfehlen, je nach Größe des Hundes/Problems.

Pedro
Hund von Eszter Weber aus Bottmingen
"Ich kann dieses Öl wärmstens weiter empfehlen, bin total begeistert."
13_Bokito

Bokito hat Arthrose das Gehen verursachte ihm Schwierigkeiten , besonders nach dem herum liegen, zeigten sich die Symptome beträchtlich. Mir wurde durch einen Freund das CBD Öl empfohlen, er selbst hatte positive Erfahrungen damit bei seinem Hund gemacht. Seit ich das CBD Öl meinem Hund gebe ( gute 4 Wochen) geht es ihm viel, viel besser , er hinkt praktisch nicht mehr d.h nur noch ganz selten ! Die Lebensfreude steht in seinen Augen geschrieben!!! Ich kann dieses Öl wärmstens weiter empfehlen, bin total begeistert.

Bokito
Hund von Christina Bigler aus Neuenhof
"Meine beiden Katzen sind viel agiler, glücklicher, spielen mehr und sind endlich wieder freundlich zueinander."
14_Zwei_Katzen

Meine beiden Katzen (12 bunt und 15 Jahre schwarz) sind seit der Gabe von 2 Trpf. 300mg CBD pro Tag, viel agiler, glücklicher, spielen mehr, sind endlich wieder freundlich zueinander, ausgelassener. Ich werde und habe bereits Hanfpfoten CBD Hanföl sehr gerne weiterempfehlen.

2 Katzen
Romy
"Sein Wohlbefinden hat sich merklich auch verbessert."
17_Ayk_Chanti

Unser Labradorrüde Ayk mit den Diagnosen: Arthrose, Granulome, Lymphom, Verspannungen, ist jetzt 13,5 Jahre alt, und das Hanföl hat dazu geführt das er aktiver ist als vorher, anscheinend weniger Schmerzen hat und sein Wohlbefinden hat sich merklich auch verbessert.

Ayk & Chanti
Hunde von Bruno Kuhn aus Büttenhardt
"Nach nur kurzer Zeit geht es mir und Bommel nun schon viel besser."
18_Bommel

Bommel litt an Krampfanfällen, Nervosität und war tendenziell ängstlich. Ich wusste schon nicht mehr was ich noch tun soll und auch mich belastete dieser Zustand immer mehr. Zum Glück wurde mir Hanfpfoten CBD empfohlen. Nach nur kurzer Zeit geht es mir und Bommel nun schon viel besser.

Bommel
Hund von Martina
"Die Katze ist nun nur noch halb so verwirrt."
19_Unbekannte_Katze

Diese Katze habe ich bei einem Tierarzt fotografiert. Sie ist (!!!) wohl 19 oder gar 20 Jahre alt und hat eine Nervenkrankheit. Jedenfalls maunzte die Katze die ganze Zeit eine Wand an und sollte schon eingeschläfert werden. Allerdings bekam sie zunächst CBD Hanföl, was ihren Zustand anscheinend linderte. Vielleicht war es das CBD, vielleicht einfach nur Glück, jedenfalls ist die Katze nun nur noch halb so verwirrt.

Unbekannte Katze beim Tierarzt
Johan Frederik Nyhuis aus Ziegelbrücke
"Ihr Gangbild hat sich sehr verbessert."
20_Nena

Ich behandele meine 12 Jahre alte Hündin Nena gegen ihre Schmerzen verursacht durch Arthrose mit CBD Hanföl und kann es nur empfehlen. Ihr Gangbild hat sich sehr verbessert und gemeinsame Spaziergänge wurden vom sorgeerfüllten Trip für mich wieder zum beiderseitigen Vergnügen!

Nena
Hund von Jacky
"Roxi freut sich heute über einen guten Zustand und das Spazierengehen macht uns beiden sehr viel Spaß!"
21_Roxi

Roxi kam zu mir aus Rumänien. Der Hund wurde schwer misshandelt und hatte unter anderem zwei gebrochene Vorderpfoten. Der Tierarzt empfahl Roxi einzuschläfern, aber ich glaubte an CBD Hanföl aufgrund meines anderen Hundes. Roxi freut sich heute über einen guten Zustand und das Spazierengehen macht uns beiden sehr viel Spaß!

Roxi
Hund von Angelina Kern
"Die Krämpfe haben komplett aufgehört. Einfach super!"
22_Scoopy_Doo

Scoopy Doo litt an zwei gebrochenen Vorderbeinen und Krebs. Aufgrund des Krebs litt er zusätzlich an schweren Hustenkrämpfen und Zitteranfällen. CBD Hanföl half dem Großen und das Zittern ist nun zu rund 90 Prozent verschwunden. Die Krämpfe haben komplett aufgehört. Einfach super!

Scoopy Doo
Hund von Angelina Kern
"Telly wollte wieder mehr spazieren gehen."
23_Telly

Telly ist von Natur aus leider sehr ängstlich - besonders bei Männern, zudem hat Telly fortschreitende Arthrose, welche ihm starke Schmerzen verursachen. Das Öl haben wir morgens und abends unter das Futter gemischt, zu Beginn hat Telly 2 Tropfen zu jeder Mahlzeit bekommen. Wir konnten relativ schnell (nach ca. 4 Tagen) ein Resultat sehen. Telly wollte wieder mehr spazieren gehen, wollte spielen und sein ganzes Gangbild hat sich sichtlich verbessert! Uns war es sehr wichtig, dass Telly etwas natürliches gegen die Schmerzen und die Angst bekommt, wir wollten eine Medikamentenabhängigkeit vermeiden. Auch waren die Nachbarn total begeistert von der schnellen Wirkung des CBD Hanföls.

Telly
Hund von Kimberley Wiggers
"Seit Emma das CBD-Öl bekommt ist sie noch verspielter."
24_Emma

Bei Emma gibt es leider sehr viele Baustellen. Emma hat Übergewicht, welches ihre Arthrose nur verstärkt, eine Schliddrüsenunterfunktion und eine chronische Gastritis. In erster Linie wenden wir das Öl, welches wir 2x täglich a 4 Tropfen unter ihr Futter mischen, für ihre Schmerzen, die sie aufgrund ihrer Arthrose hat. Emma ist ein total lieber und verspielter Hund und kann gar nicht genug von ihrem Ball bekommen. Nun ist dies aber gar nicht so einfach mit anzusehen, wenn der Hund bei seiner Lieblings Tätigkeit schmerzen hat. Seit Emma das CBD-Öl bekommt ist sie noch verspielter.

Emma
Hund von Kimberley Wiggers
"Der Unterschied ist bemerkenswert!"
25_Coral

Nachdem Frederik mir ein Fläschchen Hanfpfoten 300mg geschenk hatte habe ich es bei Coral einfach mal ausprobiert. Sie ist komplett gesund und ich hätte nicht gedacht das es irgend einen Unterschied macht. Aber es tut ihr sehr gut! Ich gebe ihr jeden Tag 1 oder 1/2 Pipette in ihr Futter und sie ist viel agiler. Der Unterschied ist bemerkenswert!

Coral
Hund von Sandra
"Es ist einfach herrlich den eigenen Hund wieder gesund zu sehen."
26_Rolex

Wir testeten das Hanfpfoten CBD Öl nun an Rolex schon länger. Er hat jetzt keinerlei Verdauungsprobleme mehr, die Pickel auf dem Schnäuzchen sind verschwunden, sein Fell hat jetzt immer einen schönen Glanz und er ist ein sehr ausgeglichener, zufriedener Mops. Es ist einfach herrlich den eigenen Hund wieder gesund zu sehen.

Rolex
Hund von Denise
"Sie hatte wieder Appetit und war um einiges vitaler."
27_Eva

Eva hat das Öl schon sehr geholfen. Es war jetzt kein Wundermittel aber doch hatte sie wieder Appetit und war um einiges vitaler. Für das letzte halbe Jahr war das schon eine tolle Hilfe. Eva wurde 19 Jahre alt.

Eva
Katze von Michael
"Carlos bekommt CBD Hanföl bei Angst vor Gewitter, Silvester usw."
29_Carlos

Hanfpfoten-Chef-Pfote Carlos bekommt 30 mg CBD Hanföl bei Angst vor Gewitter, Silvester, dem 01. August, lauten Geräuschen usw. Das ganze funktionierte seit dem ersten Moment an so gut, dass er jetzt sogar sein eigenes Hanföl hat!

Carlos
Hund von Johan Frederik Nyhuis aus Ziegelbrücke
"Seitdem Sie etwas CBD-Öl bekommt ist sie viel neugieriger und weniger ängstlich."
30_Shila

Shila ist eine 7 Jahre alte europäische Hauskatze. Sie war oft sehr ängstlich und scheu. Seitdem Sie etwas CBD-Öl bekommt ist sie viel neugieriger und weniger ängstlich. Auch ist sie nun weniger scheu, was die Kinder von Bekannten sehr freut, da diese seit dem CBD auch mal mit Shila spielen können.

Shila
Katze von Andi
"Dies war ein riesiger Erfolg."
31_Leo

Der letzte Tierarztbesuch vor 6 Jahren endete damit, dass er die Tierärztin in die Hand biss als sie ihn aus dem Transportkorb herausnehmen wollte. Somit entschlossen wir, ihm diese Besuche zu ersparen und entschieden uns vor 6 Monaten, die CBD Tropfen für seine zunehmende
Arthrose und Gelenksteifigkeit einzusetzen. Dies war ein riesiger Erfolg. Er beteiligt sich wieder aktiver am Familienleben, hat wieder Appetit, bewegt sich zunehmend flinker und schläft in der Nacht wieder durch. Wir sind alle dankbar und hoffen, dass er uns noch viele Jahr begleiten kann.

Leo
Kater von Simone Tejido
"Einfach ein tolles Produkt, wir sind begeistert!"
32_Diva

Dank den Hanfpfoten CBD Tropfen konnten wir dieses Jahr das erste mal eine entspannte Silvesternacht verbringen. Diva bekommt die Tropfen zusätzlich zur Unterstützung aufgrund ihrer Leishmaniose. Einfach ein tolles Produkt, wir sind begeistert!

Diva
Hündin von Lia Kugler, www.souldog.ch
"Schon nach kurzer Zeit speichelte Sina weniger und nach ein paar Wochen gar nicht mehr."
33_Sina

Sina hatte grossen Stress beim Autofahren. Sie speichelte enorm. Auch bei einer kurzen Fahrt von 5 Minuten war die Decke der Box klatschnass. Ich musste sie jedes Mal wechseln. Über ein Jahr lang habe ich alle Tips von Hundetrainern und Bekannten ausprobiert. Leider hat nichts genützt. Ich war ziemlich ratlos. Dann habe ich CBD-Öl bekommen. Und es geschah ein Wunder: Schon nach kurzer Zeit speichelte Sina weniger und nach ein paar Wochen gar nicht mehr. Sie fährt heute problemlos Auto.

Sina
Hündin von Corinne Brunner
"Seither ist er wieder einiges fröhlicher und hinkt weniger."
34_Toby

Der Tierarzt-Hund Toby erhält seit kurzem Hanftropfen für Hunde (ergänzend zu klassischen Schmerzmitteln) für seine Arthrose in Ellbogen und Kniegelenken. Seither ist er wieder einiges fröhlicher und hinkt weniger.

Toby
Tamara, Praxis Dr. Theus
"Djuna leckte deutlich weniger an ihren Pfoten."
35_Djuna

Nach den sechs Tagen 1ml Gabe von Hanftropfen für Hunde, leckte Djuna deutlich weniger an ihren Pfoten. Ich reduzierte dann die Dosis um die Hälfte. Die Beine sind von der Leckerei schon stark verfärbt. Momentan bin ich bei einer Gabe von 0.75 ml. Im Gegensatz zu anderen Jahren gibt es noch keine krustigen Stellen und man kann sie relativ gut unterbrechen.

Djuna
Marina Schiess, Tierkinesiologin / Ernährungsberatung für Hund,Katze und Pferd
previous arrow
next arrow
Slider
Scroll to Top